• Alarm-DL_1

Alarmmanagement

Vor-Ort-Einsätze durch Servicetechniker sollen nur dann erfolgen, wenn diese unumgänglich sind. Das ist für uns professionelles Alarmmanagement und es spart insbesondere unseren Kunden, aber auch den Servicefirmen sowohl Zeit, Geld und Nerven.
Die unten beschriebenen Servicelevel 1 und Servicelevel 2 sind rund um die Uhr, 24×7, verfügbar.

Im Servicelevel 1 – Störungsbehandlung remote Basis – werden alle eingehenden Störmeldungen angenommen, erfasst und gespeichert. Nach einer Prüfung der Störmeldungen auf Relevanz, Plausibilität und Dringlichkeit werden diese an definierte Ansprechpartner weiter geleitet. Im Bedarfsfall werden die Störungen nachverfolgt und, wenn erforderlich auch eskaliert. Der vollständige Störungsverlauf wird in einem für den Kunden zugänglichen Portal dokumentiert.

Im Servicelevel 2 – Störungsbehandlung remote Expert – werden die eingehenden Störmeldungen behandelt wie in Servicelevel 1, die Störungen aber  zusätzlich durch Einwahl in das Kundensystem bzw. Gebäudeleitsystem remote analysiert und wenn möglich, online beseitigt bzw. verzögert. Eine Weiterleitung der Störungen an definierte Ansprechpartner erfolgt nur, wenn eine Fehlerbehebung online nicht erfolgreich ist.

Bei der Option Rechnungsprüfung Serviceeinsätze prüft FE die Rechnungen der bei der Störungsbearbeitung initiierten Serviceeinsätze von Dienstleistern fachlich und rechnerisch.