• SMA

  • Hoval_LGV_Heizzentrale_Triesen_6099

  • Atrium

  • Heizungsanlage

  • Designbüro_3

  • Lüftungsanlage

  • Labor

Betriebsoptimierung

Der Gebäudebetrieb beginnt mit der Übernahme eines Gebäudes durch den Betreiber, wobei das erste Betriebsjahr eine Sonderstellung einnimmt, weil alle Jahreszeiten und die Nutzer das erste Mal auf das Gebäude einwirken.
Während der Betriebsphase eine Gebäudes finden viele Nutzungsänderungen und damit auch Änderungen der damit verbundenen Komfortanforderungen statt, auf welche die gebäudetechnischen Anlagen reagieren müssen.
In den Anlagen selbst treten Störungen auf, es werden Reparaturen und Wartungsarbeiten durchgeführt und oft werden nach Störungen auch provisorische Handlungen vorgenommen, um einen unterbrechungsfreien Betrieb der Anlagen zu gewährleisten.

All dies führt dazu, dass die gebäudetechnischen Anlagen nicht in einem mit der Abnahme vereinbarten Zustand verbleiben, erst recht nicht hinsichtlich des Zusammenspiels und des Ineinandergreifens der verschiedenen Anlagen innerhalb des Gesamtsystems Gebäude, sondern dieser sich verschlechtert.
FE kann Ihnen mit systematischem Monitoring und fachkundigen Analysen eine Betriebsoptimierung durchführen und Ihnen so dabei helfen, die Energieverbräuche und das Anlagenverhalten dauerhaft optimal zu gestalten und die Lebenszykluskosten eines Gebäudes zu senken.